Sehr gefährlich: Beten

Die menschliche Dummheit, vor allem, wenn aus Vorurteilen entspringend, ist bisweilen wirklich erschütternd.

Letztes Jahr im Dezember erhielt eine Polizeistation in Nevada Anrufe, auf einem Parkplatz würden sich Leute so merkwürdig aufführen (oder so ähnlich). Die herbeieilenden Gesetzeshüter stellten fest, dass dort eine Gruppe Muslime ihr Abendgebet verrichtete – ohne jemandem im Weg zu stehen. Wäre eigentlich ein klarer Fall für ein Aha-Erlebnis, freundliches Nicken und wieder Abfahren des Streifenwagens. Denkste.

The officers questioned the men about their employment, schooling and places of birth for more than a half hour. The officers also performed a cursory search of the vehicle.
According to the Henderson Police Department incident report, the officers responded to a report that 7 MIDDLE EASTERN MALES ACTING 425, BY A GRY MINI VAN, UNK CA PLTS, SEV OF SUBJS ARE KISSING THE GROUND. (The men are of various ethnic backgrounds, including Middle Eastern and South Asian. The police code 425 generally refers to a suspicious situation. Muslims place their foreheads to the ground briefly while praying.)

Schon ziemlich zum Aua-Rufen. Leider aber geht es weiter. Denn letzte Woche, nach rund sechs Monaten und einer Beschwerde von CAIR, wurden sie vom FBI vernommen. Nur mal so. Beten ist schließlich ein deutliches Anzeichen für Gefährlichkeit, offensichtlich.

Ob diese Vernehmungen dann vielleicht auch bei Einbürgerungsanträgen zum Vorschein kommen? Als Ablehnungsgrund?

14 Antworten

  1. nun, gerade hat sich in den usa wieder einer der allahanbeter für schuldig bekannt, er hätte möglichst viele menschen in den tod bomben wollen. beten ist also bei allahanhängern offenbar nicht grundsätzlich so harmlos wie bei christen.

    da ist es doch schön, wenn jemand ein wenig aufpasst🙂

  2. Prima, und in Deutschland sperren wir mal vorsichtshalber jeden männlichen Kirchgänger ein. Ok?

  3. wie viele kirchgänger wollen denn gerne möglichst viele unschuldige umbringen? da fällt mir keiner ein. bei den allahanbetern kann man die reihenweise aufzählen…

    im übrigen hat man die beter nicht eingesperrt, oder?

    allein in deutschland gibt es über 30.000 gefährliche islamisten. sagt unser verfassungsschutz.

    von 30.000 gefährlichen kirchgängern ist da nicht die rede.

  4. Salam aleikum,
    putzli ist langweilig….

    Es wird schon schwierig sein, 30000 Kirchgänger zu finden, oder? Wenn nicht gerade Kirchenkarneval (also Kirchentag) ist, ist ja (leider) wenig los in den Kirchen.

    Diese Polizeiaktion ist aber Realsatire.

  5. Lass ihn mal, der will doch nur spielen. Verstehen tut er Argumente ja eh nicht.
    Und was die 30.000 Islamisten angeht – ich muss immer laut lachen. Überleg mal, da sind all die lieben älteren Herrschaften mitgezählt, die man regelmäßig in den Moscheen antrifft, die sind natürlich grässlich gefährlich, die beten so viel. So viel Schwachsinn, wie die sogenannten Verfassungsschützer da erzählen, nur um ihre Jobs zu behalten ….

  6. „Und was die 30.000 Islamisten angeht – ich muss immer laut lachen. Überleg mal, da sind all die lieben älteren Herrschaften mitgezählt, die man regelmäßig in den Moscheen antrifft, die sind natürlich grässlich gefährlich,…“

    ihr scheint den verfassungsschutz für schön blöd zu halten.
    die vielen tausend opfer der islamterroristen sind vermutlich auch nur aus altersschwäche umgefallen?

    die kofferbomber, die sauerlandgruppe, die dutzenden von moslems, die nach pakistan reisen, etc. pp …. alles ältere, heitere betgenossen?

    aber Ihr müsst das verharmlosen und abwiegeln.

    jeder mensch, der seine fünf sinne beisammen hat, erkennt den wahren charakter des islam als faschistoid- rassistische ideologie mit angegliederter terrorabteilung.

    immerhin wurde ich hier bisher freigeschaltet. das zeugt von einer gewissen tapferkeit und bestärkt mich in meiner ansicht, dass moslems bei weitem nicht so doof sind wie diese dumpfen linken idioten, die vom islam nicht die geringste ahnung haben.

    leider macht sie das so gefährlich😀

    eure letzten beiden kommentare sind allerdings nicht sehr gehaltvoll. das leugnen und belustigen der islamischen terrorgefahr ist wenig überzeugend angesichts der tatsächlichen vorgänge.

  7. habt ihr eigentlich angst vor mir? weil wirklich jeder einzelne kommentar von mir durch die Islam-Zensur muss?

    fragt Ihr da vorher jedesmal euren imam?

  8. Also ich weiß ja nicht, wie Alien es hält, aber bei mir werden alle Kommentare moderiert, da hat keiner einen Exklusivstatus. Und manches will auch bestimmt keiner lesen.

    Aber inhaltlich muss man doch wirklich nicht auf Dich eingehen putzli – da geh mal zu PI, die reden gerne auf diesem Niveau mit Dir.

  9. Danke, du nimmst mir die Antwort ab. Du siehst ja, dass ich selbst deine Kommentare erst lese, bevor ich sie freischalte.

  10. Da das Thema VS hier erwähnt wurde: Das interessante beim VS Bericht ist immer das es keine Strafdelikte gibt wenn es um den achso gefährlichen Islamismus geht, wobei der Links, Rechts, sowie Ausländerextremismus einiges aufzuweisen hat. Das Argument, es handele sich um „potentiell gefährliche“ oder „geistige Brandstifter“ wird umso lieber benutzt, um den Islamusmus doch noch jedem Hinz und Kunz als Gefahr zu verkaufen. Das der VS dumm ist würde ich nicht sagen, dass er auf einem Auge blind ist schon eher und vorallem ist er geschickt sich am leben zu halten, kurzum ein richtiger Schädling.

  11. Salam,
    das kann man ja gerade hier in Bayern gut beobachten, wo die Penzberger und ihr Imam schlecht gemacht werden mit Argumenten über die sich alle kaputtlachen, außer der Verfassungsschutz und der Innenminister, der in seinem Stab mindestens ein Mitglied einer allseits bekannten Islamhassergruppe hat und darum alles besser weiß.

    Dann muss man sich nur noch die merkwürdigen Verwicklungen des VS in die „Szene“ anschauen, wie bei den Sauerlandterroristen – da fragt man sich doch, was die alles tun um ihre Arbeitsplätze zu erhalten.
    Wenn ich immer höre, wieviele angeblich gewaltbereite Leute es doch gibt – geheime Netzwerke und blabla – dann frage ich mich doch, warum man die nicht verhaftet, bevor sie etwas anstellen können? Die Bildung einer kriminellen Vereinigung sollte man doch bis dahin schon nachweisen können.

    Grüße von Meryem

  12. ist mein letzter kommentar doch der zensur zum opfer gefallen? ist im grunde nicht schlimm, dann schreibe ich es auf meinem blog.

  13. Beleidigungen werden nicht genehmigt. So einfach ist das.

  14. Leider ist ihr Bericht fehlerhaft und lässt einige Informationen aus.

    Sie schreiben: „[…]Die herbeieilenden Gesetzeshüter stellten fest, dass dort eine Gruppe Muslime ihr Abendgebet verrichtete – ohne jemandem im Weg zu stehen. Wäre eigentlich ein klarer Fall für ein Aha-Erlebnis, freundliches Nicken und wieder Abfahren des Streifenwagens. […]“.
    Die von ihnen geschilderte Begebenheit hat so nicht stattgefunden.
    Denn in dem angefügtem Link ist ganz eindeutig zu lesen:“ […]As the men returned to their vehicle, two police cars arrived and the officers asked the men if they knew why they were being stopped. When they said they did not know why police were on the scene, one officer allegedly said he was responding to a report about a bunch of guys doing weird moves. […]“.
    Die Polizei traf also erst ein, als die Muslime ihr Gebet verrichtet hatten.
    Wenn die Polizei nun mehrere Anrufe erhält, welche verdächtige Personen melden, dann hat die Polizei dem nachzugehen. Und die Polizisten haben eben nicht gesehen, wie Moslems gebetet haben, wie in ihrem Artikel behauptet, sondern sie trafen laut Auftrag auf Personen, welche sich auffällig verhalten haben und fingen daraufhin an Fragen zu stellen ( wobei die Polizisten vorab voraussichtlich nach Ausweisen gefragt haben dürften, aber das wurde im Link nicht erwähnt ).
    Pardon, aber Polizeibeamte haben für Sicherheit zu sorgen, das liegt in meinem und hoffentlich auch ihrem Interesse und das haben die Polizisten gemacht.
    Stattdessen erklären sie den US Cops wie sie ihren Dienst zu versehen haben, betitelt mit „die menschliche Dummheit“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: