Was ist der Unterschied zwischen Koriander und Zimt?

Zimt gehört zu den Dingen, die laut israelischen Vorschriften nach Gaza importiert werden dürfen. Koriander nicht. Warum, fragte Amira Hass in einem wie so oft lesenswerten Artikel. Die Antwort scheint unmöglich, offensichtlich hat sie auch etwas mit der Sicherheit des Staates Israel zu tun. Daher bedurfte es einer Klage aufgrund des „Freedom of Information Act“, um dann doch die Bestätigung zu bekommen, dass es diverse Listen gibt, die die Blockade Gazas regeln. Die Klage wurde auch angestrengt, da aus Gaza der Verdacht geäußert wurde, dass nicht nur Sicherheits- sondern vor allem wirtschaftliche Interessen die Entscheidung über die zugelassenen Güter bestimmen. Der Verdacht liegt nahe, denn warum sonst sollte der Import von Baumaterial ebenso wie der von Stoff, Marmalade, Schokolade, Pommes frites und eben – Koriander verboten sein?

Ohnehin, die Tatsache dieser Blockade und dass Israel bestimmt, was wann und in welchen Mengen in Gaza eingeführt wird, spricht jeglichem guten Willen der israelischen Regierung zu einer Anerkennung palästinensischer Autonomie Hohn. Nur zu verständlich, dass versucht wird, alles Lebensnotwendige, aber auch Luxus, durch Tunnel von der ägyptischen Seite zu liefern. Aus Angst, dass die Stahlwand, die Ägypten auf Drängen der Israelis errichtet, auch die Tunnel abschneiden könnte, wird derzeit mehr transportiert als je zuvor und quellen die Lager in Gaza mit teilweise Nutzlosem über.

Israel hat keinerlei Respekt für Gaza als nicht mehr besetztes Land – statt Besatzung herrscht jetzt ein kompletter Belagerungszustand mit Blockade.

Das gilt auch für den Zugang vom Mittelmeer – Israel will keinen freien Schiffsverkehr erlauben. Bereits mehrfach wurden für Gaza bestimmte Schiffe am Einlaufen gehindert. Trotzdem will die Organisation „Free Gaza“ demnächst wieder versuchen, benötigte Güter auf Schiffen nach Gaza zu bringen. Rechtlich ist daran nichts auszusetzen – sie beabsichtigen, direkt von internationalen Gewässern nach Gaza einzureisen.

Geladen werden Hilfsgüter aller Art, Medikamente, Rollstühle, Krankenhausbetten, Schulmaterial, Baumaterial, Generatoren, Wasserfilteranlagen und anderes. Hoffen wir, dass dieses Schiff sein Ziel erreicht, und nicht wie andere Versuche vorher im Libanon endet oder ihm noch schlimmeres zustößt.

Das erste Schiff, das jetzt in Irland beladen wird, trägt den Namen „Rachel Corrie“.

Weiterlesen:

http://www.jordantimes.com/?news=26434

http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/Kleine-Gruppe-grosser-Einsatz-id2946663.html

http://zmag.de/artikel/israelische-kanonenboote-kapern-schiff-mit-hilfslieferungen-fuer-gaza

http://www.saarbreaker.com/2010/04/free-gaza-movement-startet-ein-cargo-schiff-von-irland/

http://www.freegaza.org/

http://www.haaretz.com/print-edition/news/amira-hass-israel-bans-books-music-and-clothes-from-entering-gaza-1.276147

http://www.flickr.com/photos/freegaza

3 Antworten

  1. Israel hat keinerlei Respekt für Gaza als nicht mehr besetztes Land. Warum auch? man sitz halt am längeren pseudomoralischen Hebel. Koriander ist übrigens ein anerkanntes Mittel um Schwermetalle aus dem Körper zu lösen. Also, ich an Besatzers Stelle würde das Wanzenkraut auch für die „Palis“ verbieten. Sehr effektvoll in der Wirkung. (kugeln nach Dr. Klinghardt und Koriander.) Da kann ich mich noch ran erinnern, daß den „Palis“ vor ca. 2-3 Jahren der Import von ca. 30 t Bikarbonat verboten wurde. Bikarbonat kann man unter anderem zum entsäuern des Körpers benutzen. Die Übersäuerung ist in der Regel die Folge einer Schwermetallvergiftung. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Erst die schönen Chemienagriffe (war dan nicht weißer Phosphor und DAU Munition im Spiel) , auf diese nutzlosen „Palis“, und dann noch gegen die Ergebnisse des eigenen Waffeneinsatzes, Handel treiben lassen. So kann man das Land nicht von den „Palis“ befreien. Das sollte jeder Gutmensch verstehen und akzeptieren.

  2. […] bei Alien in Europe Kategorien:Israel Schlagwörter:Apartheid, Gaza, Israel Kommentare (0) Trackbacks (0) […]

  3. […] weiterlesen bei Alien in Europe […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: