Gaza Freedom March

Bereits vor Tagen hatte ich ihn erwähnt, den geplanten Marsch von ca. 1400 Aktivisten von Kairo nach Gaza. In Deutschland und anderen Ländern soll es Solidatitätsveranstaltungen geben, die deutschsprachige Presse ist erstaulich schweigsam – obwohl es eine an und für sich nachrichtenarme Zeit ist. Al-Jazeera berichtet im arabischen TV ständig über die Fortschritte – die aber eher in laufenden Behinderungen durch die Ägypter bestehen.

Es gibt die Hauptwebsite, die ich auch rechts in die Blogroll gesetzt habe, mit Informationen.

Mail & Guardian titelt: The world stands by at Gaza starves:

„The purpose of the march is to show Palestinians that the world does care. People in Gaza have been living under a strangulating siege for about two years. No food, medicines, medical supplies, fuel, or reconstruction material is allowed to go through. We are calling for an end to this blockade, and for international law to apply. Under international law, such collective punishment is illegal. But the world stands by as Gaza starves. We are marching on Erez to tell the Israeli government and the world that Erez must be opened, that crucial supplies must be allowed through, that sick people should be allowed to receive medical treatment.”

Derzeit sieht es so aus, als sei der Konvoi nach Jordanien abgedrängt worden. Ich versuche, mehr zu erfahren.

Update:

Ein blogartikel, wo auch angemerkt wird, dass die Nachrichtenlage in der deutschsprachigen Presse gelinde gesagt, dünn ist:

http://urs1798.wordpress.com/2009/12/24/ohne-rosa-zuckerguss/#comment-1716

Ein Artikel mit update und Hintergrund:

http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=114620&sectionid=351020202

 

Werbeanzeigen

Die Trommeln werden lauter …

titelt heute ein Beitrag auf der englischen Al-Jazeera-Website. Trommeln? Ja, Kriegstrommeln, meint Teymoor Nabili.

Bereits vor einer Woche zitierte er die „Haaretz„:

US President Barack Obama has warned his Chinese counterpart that the United States would not be able to keep Israel from attacking Iranian nuclear installations for much longer.

The Chinese have even refused a Saudi-American initiative designed to end Chinese dependence on Iranian oil, which would allow China to agree to the sanctions.

und fragte, wozu diese Indiskretion gut sein solle.

Die Rhetorik und die gewollt zufälligen Informationen an die Presse lassen tatsächlich befürchten, dass der Iran als nächstes das Ziel eines Angriffs werden könnte. Heute allerdings fand sich ein merkwürdiger Artikel, in dem dargestellt wurde, dass Israel bei einer Art Kriegssimulation festgestellt habe, es könne den Iran nicht besiegen – ich fand das Ganze recht bedenklich. Beten wir, dass die Betreffenden doch etwas mehr Verstand haben, als noch ein drittes Land in einen ziellosen, sinnlosen, endlosen Krieg zu verwickeln.

Ärger mit den Fundis?

Bei meiner Spiegel-Lektüre heute morgen musste ich doch etwas schmunzeln. Katholiken in der CDU/CSU haben einen neuen Arbeitskreis, AEK,  gegründet. In Anbetracht der Tatsache, dass Frau Merkel evangelisch ist und auch die gesamte Politik der Partei seit langem nicht unbedingt kirchlichen Lehren folgt, könnte diese innerparteiliche Opposition für interessante Zeiten sorgen.

Den Namen des Gründers, Martin Lohmann, musste ich allerdings erst mal googeln. Dabei stellte ich fest, dass er kürzlich ein Buch veröffentlicht hat: „Das Kreuz mit dem C“ . Es soll der Kanzlerin nicht so wirklich gefallen haben.

Ich werde verfolgen, ob sie auch so unauffällig agieren wie ihr protestantisches Pendant, der EAK.

Insgesamt aber scheint der SPON zu Weihnachten wirklich Saure-Gurken-Zeit zu haben – der AEK wurde bereits am 15.11. gegründet, warum diese Meldung nun erst zu Weihnachten kam, kann ich kaum nachvollziehen, es sei denn, dass es an aktuelleren Themen fehlt. Wenn ich mir die blog-Neueinträge ansehe, habe ich dafür direkt Verständnis – Weihnachten rauf und runter, es ist gähnend langweilig.

Daher ist das hier auch eher ein Schwatz-Eintrag – solange, bis der AEK einen interessanten Streit in der Partei anzettelt. Abwarten und Tee trinken.

Das Forum auf SPIEGEL-online verlinke ich hier spaßeshalber mal. Heute morgen herrscht da zwar noch weihnachtliche Stille, aber vielleicht wirds ja doch noch aufschlussreich.