USA? Thanks, but no thanks

Nein, die Überschrift bezieht sich nicht auf meine ebenso lautende Einstellung zu Reisen in die USA. Vielmehr auf die Ansichten der Bevölkerung in muslimischen Ländern.

Auch mit Obama trauen diese den USA nicht über den Weg:

„Der Abzugsprozess aus dem Irak – den Obama nicht initiiert hat, aber bestimmt vorantreiben wird – ist das richtige Signal für die Region, die laut den Umfragen einfach Angst vor den USA hat: So bejahen etwa 92 Prozent der Marokkaner die Frage, ob die USA „eines Tages eine militärische Bedrohung für ihr Land darstellen“ könnten. Immerhin noch 61 Prozent sind es in Kuwait, dem Emirat, das die USA 1991 von Saddam Hussein befreit haben. Auch in den anderen direkt exponierten Golfländern bleibt die Akzeptanz der USA als Schutz gegen den Iran gering.

Im Nahen/Mittleren Osten wird den USA unterstellt, ihre Militärpräsenz nur dazu nutzen zu wollen, die Ressourcen – Stichwort Öl – der Region zu kontrollieren (Ägypten 91 Prozent). Die Glaubwürdigkeit der USA, die behaupten, durch ihre Militärpräsenz Stabilität herbeiführen zu wollen, ist also äußerst gering.


Weiters wird den USA ziemlich pauschal eine islamfeindliche Agenda zugeschrieben (Ägypten 92 Prozent) und zweierlei Maß, wenn es um Demokratie geht: Nur bedingungslos US-freundliche Opposition zu herrschenden Regimen würde unterstützt.“

http://derstandard.at/druck/?id=1229975362679

Dazu kommt jetzt der israelische Angriff auf Gaza. Die USA lassen ihn zu, was in den Nachbarländern durchaus registriert wird. Aber auch die von der USA mehr oder weniger unterstützten Regierungen, allen voran die ägyptische, werden mit Andauern des Sterbens in Gaza sich überlegen müssen, wie lange sie ihre abwartende Postition noch behalten können, ohne dass ein Volksaufstand sie, die oft ungeliebten, hinwegfegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: