PI auf anderen Websites

Vor einiger Zeit schon fiel mir auf, dass auf der Liste der bei PI-news verlinkten Seiten ganz oben „1001 Geschichte“ steht. Für diejenigen,  die diese Seite nicht kennen: eine Dame namens Evelyne Kern hat einen Verein und diese Website aufgezogen, um gegen „bezness“ zu agieren. Unter „bezness“ versteht man dort die Fälle, wo AusländerInnen EuropäerInnen heiraten, nur um ein Aufenthaltsrecht in einem europäischen Land zu bekommen und die Ehegatten weitesmöglich auszunutzen.

Gut, diese Fälle gibt es. Liest man sich jedoch durch das Forum, fällt auf, warum PI diese Seite für verlinkenswert halten dürfte: pauschalisierte Abwertung der ausländischen Ehegatten mit den üblichen Floskeln. Den Bereich „Bezness und Religion“ hat man inwzischen gelöscht – offensichtlich war der dort versprühte Hass nicht mehr durch Moderation in Grenzen zu halten. Mir ist die Seite schon wegen der Pauschalisierungen unerträglich – und wenn die Falschen dort lesen, wirkt sie tatsächlich zerstörerisch auf das Vertrauen in binationalen Beziehungen.

Eine Weile habe ich mich gefragt, ob auf 1001 überhaupt bekannt ist, dass PI dorthin verlinkt – könnte ihnen ja u.U. doch peinlich sein, weil sie betonen, dass sie keine Rassisten und keine *** sind. Gestern jedoch fand ich dann diese Rubrik:

„Seiten, die 1001Geschichte verlinkt haben“.

http://www.1001geschichte.de/phpBB2/viewtopic.php?t=853

Dort steht neben PI-news  auch gegen-islamisierung.info – nein, offensichtlich stört man sich nicht daran.

Ich schon. Um so mehr, als ich in den letzten Tagen dort Beiträge fand, die mir endgültig die Haare zu Berge stehen ließen: es beginnt, dass der Hass auf den nicht erwartungsgemäß funktionierenden Ex-Mann nun nach Jahren auf das Kind ausgedehnt wird. Schlimm genug, dass jedes Mittel recht scheint, dem Kind jeglichen Kontakt mit dem Vater vorzuenthalten (Auskunftssperre, Namensänderung, nicht Angeben des Vaters bei Unehelichen) und es so weit wie möglich von der zweiten Hälfte seiner Kultur fernzuhalten – nein, im Falle das Kind sich doch dafür interessiert, schlägt wohl die Liebe in Abneigung um. Mir grausts.

Aber auch umgekehrt – in vielbesuchten binationalen Foren sind Kommentatoren anzutreffen,  die ich nur als U-Boote von PI oder 1001 empfinden kann. Leider sind die Forenmaster zu harmlos, um das zu erkennen, und lassen sie einfach weiterschreiben. Hoffentlich liest hier jemand mit.

Wer sich das Ganze selbst ansehen will, hier gehts lang:

http://www.1001geschichte.de/phpBB2/index.php

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: